Unsere Positionen

  • Die FDP will einen attraktiven Wirtschaftsstandort

Wir schaffen optimale Rahmenbedingungen für bereits ansässige als auch neue Unternehmen und treiben Akquisition und Ansiedlung voran. Dazu werfen wir vermehrt strategische Fragestellungen auf. Wir treten als Wirtschaftspartei als Ansprechpartnerin für das Gewerbe auf. Den Innovationspark Ostschweiz unterstützen und fördern wir.

  • Die FDP will einen attraktiven Lebensraum

Wir streben ein Gesamtverkehrskonzept an und setzen uns für die Westspange ein. Zudem wollen wir verschiedene Begegnungs- und Erholungszonen schaffen. Wir fördern den Bildungsstandort Gossau und angemessene Tagesstrukturen. Die Stossrichtung von Masterplan und Haus der Kultur befürworten wir.

  • Die FDP will gesunde Finanzen

Gesunde Finanzen bedeuten für uns, dass alle Ziele einer klaren Abwägung von Nutzen und Ertrag unterzogen werden und stets in einem optimalen Verhältnis stehen müssen. Wir setzen uns für einen Steuerfuss ein, der unter Berücksichtigung zukünftiger Investitionen im regionalen Vergleich attraktiv ist.

Eine konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit zwischen Parteien, Behörden und Interessensgruppen ist für uns selbstverständlich.

  • Die FDP politisiert liberal und zukunftsgerichtet

Eine konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit zwischen Parteien, Behörden und Interessensgruppen ist für uns selbstverständlich.

Medienmitteilungen Kanton

St.Galler Staatsrechung 2011 schliesst schlechter als budgetiert

Das Finanzdepartement hat heute Morgen den Rechnungsabschluss des Kantons für das Jahr 2011 vorgestellt. Das Defizit der laufenden Rechnung beläuft sich trotz eines Eigenkapitalbezugs von 125 Mio. auf 64,8 Mio. Franken und beträgt somit effektiv rund 190 Mio. Franken. Auch für das laufende Jahr rechnet der Kanton mit einem hohen Fehlbetrag. Wie die FDP kommt auch das Finanzdepartement zum Schluss, dass weitreichende Sparmassnahmen zwingend notwendig sind.

Weiterlesen

FDP empfiehlt bürgerliche Kandidatur für den 2. Wahlgang

Die Parteileitung der St.Galler FDP empfiehlt Michael Götte zur Wahl in den Regierungsrat. Als bürgerlicher Politiker trägt er zu klaren Mehrheitsverhältnissen in der St.Galler Regierung bei. Dies ist nötig, um das kantonale Sparpaket in den kommenden Jahren erfolgreich umsetzen zu können.

Weiterlesen

Regierungsratswahlen: Weitere Entwicklung wird abgewartet

Die Parteileitung der St.Galler FDP hat sich im Rahmen ihrer gestrigen Sitzung eingehend mit der Ausgangslage für den zweiten Wahlgang um den verbleibenden Sitz im Regierungsrat befasst. Mit ihrem Entscheid, welche Kandidatur sie unterstützen will, wartet die FDP zum jetzigen Zeitpunkt noch zu. Für eine abschliessende Beurteilung muss erst Klarheit darüber herrschen, wer sich am 29. April zur Wahl stellt.

Weiterlesen

Bleiben Sie auf dem Laufenden!